Basis-Pressetexte zum Präventionsanbieter Papilio

Papilio: Prävention in Kitas und Grundschulen
Sozialunternehmen engagiert sich für Qualität und Wirksamkeit bei der Förderung von Kindern.

Entwicklungsorientierte Präventionstheorie
Theoretischer Hintergrund zu Papilio.

"Kinder erst gar nicht einem erhöhten Risiko aussetzen"
Interview mit Prof. Dr. Herbert Scheithauer, Freie Universität Berlin.

Meins-deinsdeins-unser? Die Kinder lieben das Spiel!
Der Kindergarten Villa Kunterbunt in Gerolsbach/Bayern setzt seit 2004 Papilio ein. Ein Bericht aus der Praxis.

Pressebilder zur Prävention mit Papilio

Download druckfähiger Bilddaten - wo nichts anderes angegeben - mit Klick auf das Bild.
Verwendung der Fotos honorarfrei mit dem Hinweis: "Foto: Papilio".


Logo Papilio

Papilio Logo
Das Urheberrecht für dieses Logo liegt bei Papilio. Redaktionen bekommen druckfähige Daten (2480 x 1004 Pixel) auf Anforderung bei medien@papilio.de.

Heidi Scheer Geschäftsführerin Papilio

Heidi Scheer

Geschäftsführende Gesellschafterin Papilio gGmbH

Prof. Dr. Herbert Scheithauer Univ.-Prof. Dr. Herbert Scheithauer
ist Leiter für „Entwicklungswissenschaft und Angewandte Entwicklungspsychologie“ an der Freien Universität Berlin und begleitet die Papilio-Programme von den ersten Entwicklungen an.
Kistenkobolde der Augsburger Puppenkiste

Augsburger Puppenkiste
Die vier Kobolde sind wichtige Akteure in den Geschichten "Paula und die Kistenkobolde" und "Paula kommt in die Schule". Mit ihrer Hilfe lernen Kinder den Umgang mit Gefühlen. die Kobolde verkörpern die Basisemotionen (von links) Freude, Angst, Trauer und Zorn.

Das Urheberrecht für dieses Foto liegt bei der Augsburger Puppenkiste. Redaktionen bekommen druckfähige Daten (2704 x 4064 Pixel) auf Anforderung bei medien@papilio.de.

Foto Heulibold Heulibold
stellt Traurigkeit dar. "Mich kann eh niemand leiden."

Das Urheberrecht für dieses Foto liegt bei der Augsburger Puppenkiste. Redaktionen bekommen druckfähige Daten (1577 x 1913 Pixel) auf Anforderung bei medien@papilio.de.
Zornibold

Zornibold
steht für das Gefühl Wut. "... und dann könnt ich platzen!"

Bibberbold

Bibberbold
steht für das Gefühl Angst. "... ich zzzitter' schon überall."

Freudibold Freudibold
steht für Freude. "Also mir geht's immer gut."

Das Urheberrecht für dieses Foto liegt bei der Augsburger Puppenkiste. Redaktionen bekommen druckfähige Daten (2704 x 4064 Pixel) auf Anforderung bei medien@papilio.de.

 

Bilder zu Papilio-U3 (Präventionsprogramm in Entwicklung)

Download druckfähiger Bilddaten - wo nichts anderes angegeben - mit Klick auf das Bild.
Verwendung der Fotos honorarfrei mit dem Hinweis: "Foto: Papilio".


Erzieherin mit kleinem Jungen

Das Präventionsprogramm Papilio-U3 unterstützt ErzieherInnen in Kitas darin, dass Kinder unter drei Jahren eine sichere Bindung zu ihnen aufbauen können.

Kleiner Junge kommt mit seiner Mutter zur Erzieherin in der Kita

Ankunft in der Kita: Ein wichtiger Moment für alle Beteiligten. Die Mutter braucht das Gefühl, dass ihr Kind sich in der Kita wohlfühlt. Der Junge steht noch bei der Mutter, ist aber bereits in Augenkontakt mit der Erzieherin. Die Erzieherin auf Augenhöhe zeigt ihm, das er willlkommen ist.

Kleines Mädchen und Erzieherin im Augenkontakt

Der Augenkontakt ist immer wieder wichtig, damit Kinder sich sicher fühlen können.

Foto Kleines Kind mit Schnuller auf dem Schoß seiner Erzieherin

Vertrauen und Geborgenheit: Kind fühlt sich sicher und geborgen bei der Erzieherin.

Bild Erzieherin tröstet weinenden Jungen

Innige Beziehung zwischen Erzieherin und Kind.

MÄdchen und Junge schauen mit Erzieherin ein Bilderbuch an

Gemeinsames Lernen beim Bilderbuch anschauen.

Foto Mädchen lernt laufen mit der Erzieherin

Kinder unter drei Jahren lernen jeden Tag: Eine Erzieherin hilft beim Gehen.

Foto Zwei Kinder mit Steckspiel und Erzieherin

Erzieherin unterstützt beim Steckspiel.

Foto Erzieherin mit mehreren Kindern

Erzieherin mit mehreren Kindern unter drei Jahren: In diesem Alter brauchen Kinder viel Betreuung und Zuwendung - und das am besten für alle gleichzeitig.

Foto Kleine Kinder beim Sandspielen

Kinder unter drei Jahren spielen mit Sand. Typisch für dieses Alter: Sie spielen mehr für sich als miteinander.

 

Basis-Pressetexte zum Kindergarten-Präventionsprogramm Papilio-3bis6

Papilio-3bis6: Bausteine und Wirkung des Präventionsprogramms für Drei- bis Sechsjährige
Als Drei-Ebenen-Modell für den Kindergarten entwickelt.

Entwicklungsorientierte Präventionstheorie
Theoretischer Hintergrund zu Papilio.

"Kinder erst gar nicht einem erhöhten Risiko aussetzen"
Interview mit Prof. Dr. Herbert Scheithauer, Freie Universität Berlin.

Meins-deinsdeins-unser? Die Kinder lieben das Spiel!
Der Kindergarten Villa Kunterbunt in Gerolsbach/Bayern setzt seit 2004 Papilio ein. Ein Bericht aus der Praxis.

Bilder zu Papilio-3bis6

Download druckfähiger Bilddaten - wo nichts anderes angegeben - mit Klick auf das Bild.
Verwendung der Fotos honorarfrei mit dem Hinweis: "Foto: Papilio".


Präventionsprogramm Papilio-3bis6

Papilio-3bis6
ist ein Programm für Kindergartenkinder zur Förderung der sozial-emotionalen Kompetenz mit dem Ziel, der späteren Entwicklung von Sucht- und Gewaltverhalten vorzubeugen.

Das Urheberrecht für dieses Foto liegt bei Papilio. Redaktionen bekommen druckfähige Daten (1979 x 1413 Pixel) auf Anforderung bei medien@papilio.de.

Spielzeug-macht-Ferien-Tag

Der Spielzeug-macht-Ferien-Tag
ist ein Baustein von Papilio-3bis6, bei dem Kinder ohne herkömmliches Spielzeug spielen.

Foto Erzieherin im Gespräch mit Vater und Kind

Bei Papilio-3bis6 stehen Kinder, Eltern und ErzieherInnen im Mittelpunkt.

Erzieherin mit Kind

Die Maßnahme "Paula und die Kistenkobolde" aus dem Kindergartenpräventionsprogramm Papilio-3bis6 hilft Kindern dabei, den Umgang mit Gefühlen zu erlernen. Im Hintergrund sichtbar ist die Koboldwand.

Spielzeug-macht-Ferien-Tag Szene aus der Maßnahme Spielzeug-macht-Ferien-Tag
Papilio-3bis6 fördert das soziale Miteinander von Kindergartenkindern, deren Kreativität und Phantasie beim Entwickeln gemeinsamer Spielideen ohne herkömmlichem Spielmaterial.
Foto Erzieherin, Mutter und Kind ErzieherInnen werden bei der Fortbildung zu Papilio-3bis6 und zur ElternClub-BegleiterIn darin fit gemacht, um Eltern in Erziehungsfragen optimal zu unterstützen.
Foto Erzieherin mit Kind und Gruppenkobold

Die ErzieherIn hat beim Kindergartenpräventionsporgramm Papilio-3bis6 eine zentrale Rolle.
Sie spielt tagtäglich mit den Kindern, beobachtet und fördert, hilft ihnen dabei, die altersgemäßen Entwicklungsschritte erfolgreich zu meistern. Zudem bindet sie die Eltern mit ein.

 

Bilder zum Präventionsprogramm Papilio-6bis9 (Grundschule Nachmittagsbetreuung)

Download druckfähiger Bilddaten - wo nichts anderes angegeben - mit Klick auf das Bild.
Verwendung der Fotos honorarfrei mit dem Hinweis: "Foto: Papilio".


Drei Grundschulkinder mit Freudibold-Zeichnung Mit Hilfe der Kobolde - im Bild Freudibold - lernen Grundschulkinder den Umgang mit Gefühlen. Denn nur wenn sie sich wohlfühlen, können sie auch dem Unterricht folgen und Lernstoff aufnehmen.
Marionette Paula mit Schultüte

Die Marionette Paula mit Schultüte war Namensgeberin für das Präventionsprojekt "Paula kommt in die Schule".

Paula in der Schule

Paula in der Schule.

Foto Kistenkobolde auf Augsburger Puppenkiste Kiste

Die Gefühlskobolde (von links) Heulibold, Zornibold, Freudibold und Bibberbold kommen von der Augsburger Puppenkiste. Sie unterstützen Kinder beim  Umgang mit den Basisemotionen Traurigkeit, Wut, Freude und Angst.

Bild Paula Charlotte und Heulibold in der Schule

Bild Paula Charlotte und Heulibold in der Schule.

Lehrerin auf Augenhöhe

Kommunikation auf Augenhöhe – die Haltung der Lehrerin, verbal und non-verbal, wirkt auf die Kinder.

Foto Felix Paula und Charlotte

Dicke Freunde (von links): Felix, Paula und Charlotte.

Foto Kinder Hand in Hand freuen sich, Präventionsprojekt

Gruppenübung: So sieht Freude aus. Positive Momente in der Schule fördern Aufnahmefähigkeit und Lernerfolg.

Foto vier Kinder sitzen zurückgelehnt, Ruheritual Präventionsprojekt

Ruheritual: ein geführtes Ritual, damit Kinder sich einstimmen auf die nächste Einheit. Die sich wiederholende Ritualform gibt Kindern Sicherheit. Ruhe fördert die Konzentrationsfähigkeit.

Foto Kind vor Tafel mit Kinderbildern zu Emotionen

Emotionale Kompetenzen sind wichtig – Gefühle auszudrücken (hier im gemalten Bild) und darüber zu sprechen ist einer der vielen Wege, sie zu erwerben.

Foto Grundschulkinder konzentrierte Gruppenarbeit Präventionsprojekt

Gruppenarbeit: Konzentriert arbeiten die Kinder miteinander und tauschen sich aus über – Gefühle.

Foto Zwei Kinder bei der Flüsterübung, Präventionsprojekt Flüster-Übung: Kommunikation hat viele Wege und je mehr die Kinder beherrschen, desto besser interagieren sie.
Foto Zornibold in der Schulbank, Präventionsprojekt

Zornibold in der Schulbank.

Foto Kistenkobolde Bibberbold und Freudibold

Die Gefühlskobolde Bibberbold (links) und Freudibold auf den Füßen ihrer Puppenspieler.

Foto Puppenspieler mit 6 Marionetten in Aktion

Puppenspieler mit sechs Marionetten in Aktion: Zornibold fällt gerade vom Stuhl.

Foto Lackerschmid, Schlesinger, Scheerbaum Von links: Wolfgang Lackerschmid (Musiker und Komponist), Stefanie Schlesinger (Sängerin und Komponistin) und Autor Peter Scheerbaum.

 

Bilder zu Papilio-Integration

Download der Bilddaten - wo nichts anderes angegeben - mit Klick auf das Bild.
Höher aufgelöste Daten bekommen Sie bei Sarah Wehn: kontakt@papilio.de.
Verwendung der Fotos honorarfrei mit dem Hinweis: "Foto: Papilio".


Foto Kinder auf dem Spielplatz, Programmbild Papilio-Integration

Das offizielle Programmbild zu Papilio-Integration.

Foto Kinder malen mit Hautfarbenstiften, Papilio-Integration

Kinder malen mit Hautfarbenstiften, denn "Hautfarbe" ist nicht nur "rosa".

Foto Kind und Erzieherin vor Weltkarte, Papilio-Integration Lernziel bei Papilio-Integration: Die Welt ist groß und bunt.
Foto Erzieherin mit Kind und Bastelwanne, Papilio-Integration

Lernfeld Kita.

Foto vier Mädchen sprechen und lachen miteinander Kita-Kinder malen, spechen und lachen miteinander.
Foto Junge und zwei Mädchen vor Weltkarte

Kita-Kinder vor einer Weltkarte, Thema Papilio-Integration.

Foto Integrationsmalbuch mit Hautfarbenstiften Malbuch Integration mit Hautfarbenstiften.