Papilio-3bis6*:
Ein Präventionsprogramm für den Kindergartenalltag

Papilio verfolgt einen Ansatz, der die Entwicklung von Kindern ganzheitlich und grundlegend fördert.
Das Präventionsprogramm Papilio-3bis6 integriert sich wie selbstverständlich in den Kitaalltag. Abgesehen von der Einführungsphase bedeutet es keinen Mehraufwand, vielmehr unterstützt und erleichtert es die erzieherische Arbeit.
Papilio-3bis6 wirkt auf drei Ebenen: bei den ErzieherInnen**, den Kindern und den Eltern.

Informationen zur Fortbildung für ErzieherInnen

Informationen zur Fortbildung für TrainerInnen

Bild von Dagmar Hess

„Wertschätzend, entwicklungsorientiert, ganzheitlich: Diese Haltung dem Kind gegenüber fördert Papilio - und verbessert damit die Teamkultur in einer Einrichtung.“

Dagmar Heß

Dipl.-Sozialpädagogin bei update Fachstelle für Suchtprävention Caritas/Diakonie Bonn, Papilio-Trainerin in Bonn

Entwicklungsförderndes Erziehungsverhalten

ErzieherInnen** sind die zentralen VermittlerInnen des Programms. Sie bilden sich im entwicklungsfördernden Erziehungsverhalten fort, führen die Papilio-Maßnahmen mit den Kindern durch und beziehen die Eltern mit ein.
Mehr zum entwicklungsfördernden Erziehungsverhalten

Kindorientierte Maßnahmen

Für die Kinder gibt es bei Papilio-3bis6 drei Maßnahmen:

Ein kleiner Junge streckt ein Stück Pappkarton seitlich von sich in die Höhe.

Spielzeug-macht-Ferien-Tag
Kinder lernen, sich mit sich selbst und mit anderen zu beschäftigen und ohne herkömmliches Spielmaterial kreativ zu spielen. Mehr zum Spielzeug-macht-Ferien-Tag

Zwei Jungen sitzen mit ihrer Erzieherin am Tisch und malen; in der linken, unteren Ecke des Bildes steht eine Sanduhr.

Meins-deinsdeins-unser-Spiel
Im spielerischen Miteinander üben und lernen Kinder soziale Regeln und gegenseitige Unterstützung.
Mehr zum Meins-deinsdeins-unser-Spiel

Ein kleiner Junge hängt ein Foto von sich an die Koboldwand. Die Erzieherin kniet hinter dem Jungen und unterstützt ihn dabei.

Paula und die Kistenkobolde
Mit Paula und den Kistenkobolden lernen Kinder die grundlegenden Gefühle Wut, Traurigkeit, Angst und Freude kennen und wie sie damit umgehen, sowohl bei sich selbst als auch bei anderen. Mehr zu Paula und die Kistenkobolde

Elterngespräche, Elternabende, ElternClub

Die Einbeziehung der Eltern ist bei Papilio-3bis6 Teil des Programms: von Elterngesprächen über Elternabende bis hin zum ElternClub. Letzterer bildet ein eigenständiges Modul im Programm Papilio-3bis6: Er intensiviert den Austausch zu typischen erzieherischen Herausforderungen und verleiht der Erziehungspartnerschaft zwischen ErzieherInnen und Eltern eine ganz neue Qualität.
Mehr zum Papilio-ElternClub

Praktische Hinweise

  • zu den Elternabenden finden Papilio-AnwenderInnen im Newsletter Nr. 10 auf den Seiten 1 und 2.
  • zur Erziehungspartnerschaft mit den Eltern im Newsletter Nr. 20 auf den Seiten 2 - 4.

Wissenschaftlicher Hintergrund

Der Papilio-Ansatz basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die konkrete Durchführbarkeit und Wirksamkeit des Programms Papilio-3bis6 in Kitas wurde in einem Modellprojekt mit rund 700 Kindern bewiesen.
Mehr zum wissenschaftlichen Hintergrund und zur Studie
Mehr zu den theoretischen Hintergründen der einzelnen Maßnahmen finden Sie bei den Maßnahmen, Links siehe oben.

Warum Prävention schon in der Kita, die Kinder sind doch noch so klein

Warum setzt Papilio-3bis6 so früh an, wo doch im Kindergartenalter nicht von Sucht und Gewalt gesprochen werden kann?

Bestimmte Verhaltensauffälligkeiten sind als Risikofaktoren für die spätere Entwicklung von Sucht und Gewalt bekannt. Grundlegendes soziales Verhalten lernt der Mensch nach Erkenntnissen der Entwicklungspsychologie im Kindergartenalter. Maßnahmen zum Aufbau der sozial-emotionalen Kompetenzen müssen also bei den 3- bis 7-Jährigen ansetzen. Was in dieser frühen Zeit versäumt oder falsch gelernt wurde, ist später nur schwer nachzuholen oder zu korrigieren.

Papilio-3bis6 stärkt und fördert Kinder - und zielt dabei vor allem auf die sozial-emotionalen Kompetenzen, denn diese sind die Grundlage für psychosoziale Gesundheit und das Erlernen vieler anderer Fähigkeiten. Zudem schützen sie gegen die Entwicklung von Verhaltensproblemen und beugen so Risiken wie Sucht- und Gewaltverhalten vor. Das ist die Basis für ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben im Erwachsenenalter.

Um möglichst viele Kinder zu erreichen und sie nachhaltig zu fördern, geht Papilio den Weg über die ErzieherInnen** in den Kitas. Sie bekommen in einer Fortbildung das Präventionsprogramm Papilio-3bis6 mit konkreten Maßnahmen an die Hand, um die Kinder wirkungsvoll zu fördern und ihr eigenes Erziehungsverhalten zu verbessern. Bisher sind über 6.900 ErzieherInnen in Deutschland in Papilio-3bis6 fortgebildet.

Sprachförderung - ein Kinderspiel?

Papilio-3bis6 fördert die Sprachentwicklung ganz alltäglich
An Kitas werden heute hohe und viele Anforderungen gestellt, eine unter vielen ist die Sprachförderung. Das Besondere an Papilio-3bis6 ist, dass die Sprachförderung bewusst ins Präventionsprogramm integriert ist. Dabei zielt Papilio-3bis6 auf alle Kinder gleichermaßen, unabhängig davon, ob sie einen Migrationshintergrund haben.

Denn Sprachförderung bedeutet viel mehr als "Deutsch lernen" oder "Japanisch lernen": Ein ausgeprägtes Sprachvermögen ist ein wesentlicher Schutzfaktor im Sinne der frühkindlichen Prävention. Kinder, die sich gut ausdrücken können, können Ideen einbringen und verhandeln, sie verstehen andere und können sich verständlich machen. Die zunehmend ausdifferenzierte sprachliche Ausdrucksfähigkeit ist eine wichtige Basis für sozial-emotionale Kompetenz und die kognitive Entwicklung.

Deshalb pflegt Papilio-3bis6 kein separates Sprachlernmodul, sondern fördert die Sprachentwicklung ganzheitlich. Egal bei welcher Maßnahme - immer ist der bewusste Einsatz von Sprache bei den ErzieherInnen und das sprachliche Sich-Ausdrücken bei den Kindern ein wichtiges Element von Papilio-3bis6.

Weitere Informationen
• zur Sprachförderung mit Papilio-3bis6 finden Sie im Newsletter Nr. 23 auf den Seiten 2 und 3.
• zur Integration von Kindern mit geringen Deutschkenntnissen im Newsletter Nr. 29 auf Seite 7.
• zum Modul Papilio-Integration für Kinder mit Fluchterfahrungen.

Besonderheiten: Was Papilio auszeichnet

Die positive Wirkung von Papilio-3bis6 ist wissenschaftlich belegt.

Eine der größten Studien im Kindergartenbereich mit 700 Kindern, deren ErzieherInnen und Eltern konnte zeigen, dass Papilio-3bis6 nachweislich erste Verhaltensauffälligkeiten reduziert und die sozial-emotionale Kompetenz erhöht.

Mehr zum wissenschaftlichen Hintergrund
Wissenschaftliche Veröffentlichungen
Praktische Hinweise zur Wirkung und Umsetzungstreue finden Papilio-AnwenderInnen im Newsletter Nr. 13 auf den Seiten 2 und 3.

Besonders wirksam bei auffälligen Kindern.

Die Papilio-3bis6-Studie konnte zeigen, dass die positiven Effekte besonders deutlich sind bei Kindern, die bereits erste Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Das ist umso bemerkenswerter, als diese Kinder keine Sonderbehandlung erfahren. Das ist wichtig, denn eine Sonderbehandlung birgt die Gefahr, Sonderrollen oder auffällige Verhaltensweisen zu verstärken.

Eine weitere Studie konnte zeigen, dass sich Papilio-3bis6 in Kitas in Brennpunktstadtteilen gut einführen lässt.

Drei Kinder klatschen in die Hände.

Papilio-3bis6 verbessert Schulleistungen.

Obwohl Papilio-3bis6 "nur" ein Kita-Programm ist, konnte die Studie nachweisen, dass Kinder, die Papilio-3bis6 erlebt haben, am Ende der ersten Klasse bessere Noten hatten als vergleichbare Kinder ohne Papilio-Förderung.

Papilio-3bis6 ist Kita-alltagstauglich.

Papilio-3bis6 lässt sich dauerhaft in die Kita-Arbeit einbinden. Deshalb findet es große Akzeptanz bei den ErzieherInnen und kann damit auch seine Wirkung nachhaltig entfalten.
Mehr zur Einführung in Kitas

Papilio-3bis6 stärkt jede Kita.

Kitas, die an Papilio-3bis6 interessiert sind, müssen keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Die ErzieherInnen erwerben in einer Fortbildung das notwendige Wissen, um Papilio-3bis6 in ihren Gruppen einzuführen. Dabei wählt Papilio-3bis6 bewusst den Ansatz über die Kita weil so ein Großteil der Kinder zu erreichen ist - ohne dass Kinder oder Eltern Extra-Aufwand dafür betreiben müssen.

Anhaltend hohe Qualität.

Papilio-Experten begleiten ErzieherInnen bei der erstmaligen Einführung des Präventionsprogramms im Kindergarten und sind für Fragen und Probleme erreichbar. Das sichert die Umsetzung von Papilio-3bis6 in hoher Qualität.
Mehr zur Qualität bei Papilio

Die hohe Qualität und Wirksamkeit von Papilio-3bis6 wird zudem durch eine ganze Reihe von Prüfungen, Untersuchungen und Expertisen unterstützt.
Details im Download Referenzen

Papilio-3bis6 wirkt auf drei Ebenen.

Papilio-3bis6 bezieht Kinder, ErzieherInnen und Eltern ein und erreicht so alle relevanten Gruppen.

Einzigartiger Breitbandeffekt.

Papilio wirkt auf der sozialen, emotionalen und gesundheitlichen Ebene, es ist ein Gesundheitsförderungs- und Präventionsprogramm gleichermaßen.

Die Kistenkobolde bezaubern alle.

Die Kistenkobolde sind die bekanntesten Figuren von Papilio. Sie wurden zusammen mit der Augsburger Puppenkiste entwickelt und gewinnen mit ihrem Marionetten-Charme alle Altersgruppen für sich. Ihre wichtigste Aufgabe ist jedoch, dass Kinder mit ihrer Hilfe emotionale Kompetenzen erwerben.
Mehr zu den Kistenkobolden

Basis des gesamten Programms: die Wissenschaft.

Jenseits spielerischer Maßnahmen und bezaubernder Kobolde basieren alle Entwicklungen und Maßnahmen von Papilio auf gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Von zentraler Bedeutung ist das international anerkannte Konzept der entwicklungsorientierten Prävention.
Mehr zur entwicklungsorientierten Prävention

Bei Fragen zu Papilio-3bis6 wenden Sie sich an

Papilio in Augsburg, Fon 0821 4480 8596, kontakt@papilio.de oder Kontaktformular.
Kontakt zu den regionalen Papilio-3bis6-TrainerInnen

* TrainerInnen mit Zertifikat

Region
03130
Spremberg

Andrea Kupke

Region-PLZ: 03130
Region: Spremberg
Dienststelle: Stadt Spremberg
Fachbereich Bügerservice SG 32.5
Am Markt 1
03130 Spremberg
03563 340 457
a.kupke@stadt-spremberg.de
03149
Forst (Lausitz)

Annekathrin Schulze

Region-PLZ: 03149
Region: Forst (Lausitz)
Dienststelle: Landkreis Spree-Neiße
FB Kinder, Jugend und Familie
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)
03562/ 986 15157
a.schulze-jugendamt@lkspn.de
06119
Halle / Saale

Kerstin Kreße

Region-PLZ: 06119
Region: Halle / Saale
Dienststelle: Kinderland Halle gGmbH
Jupiterstraße 17
06118 Halle / Saale
+49 345 2831 332
kerstin.kresse@vs-sk.de
06119
Halle / Saale

Franziska Dietrich

Region-PLZ: 06119
Region: Halle / Saale
Dienststelle: Kinderland Halle gGmbH
Jupiterstraße 18
06119 Halle / Saale
+49 345 2831 332
kita.ammoritzburgring@vs-sk.de
06406
Bernburg

Juliane Redlich

Region-PLZ: 06406
Region: Bernburg
Dienststelle: KIDS e.V.
Kita Pünktchens Stromerland
Auguststr. 21
06406 Bernburg
039262 62405
kidskitapuenktchen@t-online.de
06406
Bernburg

Anja Ziegler

Region-PLZ: 06406
Region: Bernburg
Dienststelle: Kita Albert Schweitzer
Goetheweg 4
06406 Bernburg
03471 353843
kidskitaalbertschweitzer@t-online.de
06618
Naumburg

Martin Kapust

Region-PLZ: 06618
Region: Naumburg
Dienststelle: Jugendamt Burgenlandkreis
Schönburger Straße 41
06618 Naumburg
03445 731320
Kapust.Martin@blk.de
09366
Stollberg

Kathrin Wenzel-Jaeckel

Region-PLZ: 09366
Region: Stollberg
Dienststelle: Lebenshilfe Stollberg gGmbH
Albert-Schweitzer-Str. 2
09366 Stollberg
01590 4647319 (od. 037296 3402 = Kiga-Büro)
k.wenzel-jaeckel@lebenshilfe-stollberg.de
10115
Berlin

Christina Schadt

Region-PLZ: 10115
Region: Berlin
Dienststelle: Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH
Chausseestr. 128/129
10115 Berlin
+49 30 2935 2615
schadt@berlin-suchtpraevention.de
10115
Berlin

Julia Straub

Region-PLZ: 10115
Region: Berlin
Dienststelle: Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH
Chausseestr. 128/129
10115 Berlin
+49 30 2935 2615
straub@berlin-suchtpraevention.de
10119
Berlin

Dr. Charlotte Peter

Dr. Charlotte Peter
Region-PLZ: 10119
Region: Berlin
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Straße 94
86156 Augsburg
0821 4480 8596
charlotte.peter@papilio.de
10963
Berlin

Sabine Lauinger

Region-PLZ: 10963
Region: Berlin
Dienststelle: Diakonisches Werk Berlin-Stadtmitte e.V.
Vergiss mich nicht
Segitzdamm 46
10969 Berlin
+49 30 61659340
geschaeftsstelle@diakonie-stadtmitte.de
12307
Berlin

Franziska Kunz

Region-PLZ: 12307
Region: Berlin
Dienststelle: Tannenhof-Berlin Brandenburg
Klausdorfer Weg 12
12307 Berlin
030 30360336
franziska.kunz@tannenhof.de
12307
Berlin

Christina Schaffer

Region-PLZ: 12307
Region: Berlin
Dienststelle: Kinderhaus Tannenhof Berlin-Brandenburg gGmbH
Mozartstr. 32-36
12307 Berlin
030 764925-26
christina.schaffer@tannenhof.de
14195
Berlin

Niklas Ortelbach

Niklas Ortelbach
Region-PLZ: 14195
Region: Berlin
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Str. 94
86156 Augsburg
niklas.ortelbach@papilio.de
14469
Potsdam

Christoph Lau*

Christoph Lau*
Region-PLZ: 14469
Region: Potsdam
Dienststelle: Oberstufenzentrum Johanna Just
Berliner Str. 114 - 115
14467 Potsdam
0179 2382947
c.lau@we2gether.de
15344
Strausberg

Magdalena Salchert

Magdalena Salchert
Region-PLZ: 15344
Region: Strausberg
Dienststelle: Caritas-Beratungszentrum Strausberg
August-Bebel-Str. 12
15344 Strausberg
03341 390 1056
m.salchert@caritas-brandenburg.de
15907
Lübben

Ellen Martin*

Ellen Martin*
Region-PLZ: 15907
Region: Lübben
Dienststelle: Überregionale Suchtpräventionsfachstelle des THBB
Beethovenweg 14b
15907 Lübben
01736277389
martin@tannenhof.de
15907
Lübben

Katja Seidel

Region-PLZ: 15907
Region: Lübben
Dienststelle: Überregionale Suchtpräventionsfachstelle Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V.
Beethovenweg 14 b
15907 Lübben
030 864946-28
katja.seidel@tannenhof.de
17309
Landkreis Uecker-Randow

Birgit Baumann*

Birgit Baumann*
Region-PLZ: 17309
Region: Landkreis Uecker-Randow
Dienststelle: Landkreis Vorpommern-Greifswald
An der Kürassierkaserne 9
17309 Pasewalk
03834 87602680
Birgit.Baumann@kreis-vg.de
17309
Landkreis Vorpommern-Greifswald

Ines Gornig*

Ines Gornig*
Region-PLZ: 17309
Region: Landkreis Vorpommern-Greifswald
Dienststelle: Landkreis Vorpommern Greifswald
Jugendamt Sachgebiet Kita
An der Kürassierkaserne 9
17309 Pasewalk
03834 87602689
ines.gornig@kreis-vg.de
19053
Schwerin

Rainer Siedelberg*

Rainer Siedelberg*
Region-PLZ: 19053
Region: Schwerin
Dienststelle: Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV
LAKOST
Lübecker Str. 24 a
19053 Schwerin
0385 - 74529833
siedelberg@lakost-mv.de
19053
Schwerin

Jana Micera*

Jana Micera*
Region-PLZ: 19053
Region: Schwerin
Dienststelle: Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV
LAKOST
Lübecker Str. 24a
19053 Schwerin
0385 7851560
micera@lakost-mv.de
20097
Hamburg

Irene Ehmke*

Irene Ehmke*
Region-PLZ: 20097
Region: Hamburg
Dienststelle: Sucht.Hamburg gGmbH
Repsoldstr.4
20097 Hamburg
040 2849918-16
ehmke@sucht-hamburg.de
21423

Katharina Hepke

Katharina Hepke
Region-PLZ: 21423
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Straße 94
86156 Augsburg
0821 4480 8596
katharina.hepke@papilio.de
22359
Hamburg

Susanna Müller*

Susanna Müller*
Region-PLZ: 22359
Region: Hamburg
Dienststelle: ich bin im aktiven Ruhestand
Volksdorfer Damm 171
22359 Hamburg
0170 2760474
s.m.sureal@gmx.de
23730
Neustadt

Marianne Unger*

Marianne Unger*
Region-PLZ: 23730
Region: Neustadt
Dienststelle: Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein
Vor dem Kremper Tor 19
23730 Neustadt
04561 - 512313
ungermarianne@gmx.de
23730
Ostholstein

Simone Biank

Region-PLZ: 23730
Region: Ostholstein
Dienststelle: Deutscher Kinderschutzbund
Kreisverband Ostholstein e.V.
Vor dem Kremper Tor 19
23730 Neustadt
01575 4401072
simone-biank@web.de
25335
Elmshorn

Birgit Hadel

Birgit Hadel
Region-PLZ: 25335
Region: Elmshorn
Dienststelle: Diakonisches Werk Rantzau Münsterdorf gemeinnützige GmbH
Alter Markt 16
25335 Elmshorn
04121 9079216
hadel@die-diakonie.org
25524
Itzehoe

Lisann Ziegler

Region-PLZ: 25524
Region: Itzehoe
Dienststelle: Gesundheitsamt Kreis Steinburg
Viktoriastr. 17a
25524 Itzehoe
04821 69531
ziegler@steinburg.de
31479
Auetal

Beate Schürmann

Region-PLZ: 31479
Region: Auetal
Dienststelle: Familienzentrum Rolfshagen
Rolfshagener Str. 59
31749 Auetal
05753 1282
bschuermann65@web.de
33330
Gütersloh

Lars Riemeier

Lars Riemeier
Region-PLZ: 33330
Region: Gütersloh
Dienststelle: Caritasverband f. den Kreis Gütersloh e.V., Sucht- und Drogenhilfe
Roonstraße 22
33330 Gütersloh
05241 99407-0
riemeier@caritas-guetersloh.de
34117
Kassel

Heike Walter

Region-PLZ: 34117
Region: Kassel
Dienststelle: Drogenhilfe Nordhessen e.V.
Fachstelle für Suchtprävention Stadt Kassel
Schillerstraße 2
34117 Kassel
0561/ 103643
praevention.kassel@drogenhilfe.com
34117
Kassel

Kira Cromm

Region-PLZ: 34117
Region: Kassel
Dienststelle: Drogenhilfe Nordhessen
Fachstelle Suchtprävention
Schillerstr. 2
34117 Kassel
34128
Kassel

Pat Sheldon*

Region-PLZ: 34128
Region: Kassel
Dienststelle: Fachreferentin für Suchtprävention und Gesundheitsförderung
Karlshafener Str. 34
34128 Kassel
0561/ 310 37 44
p_sh@gmx.de
34497
Korbach

Ulrike Ritter*

Ulrike Ritter*
Region-PLZ: 34497
Region: Korbach
Dienststelle: Fachstelle Suchtprävention Diak. Werk
Waldeck-Frankenberg
Prof.-Bier-Str. 9
34497 Korbach
05631 50699-60
ritter.praevention.dwwf@ekkw.de
35578
Wetzlar

Sabine Pfeiffer

Sabine Pfeiffer
Region-PLZ: 35578
Region: Wetzlar
Dienststelle: Suchthilfe Wetzlar e.V.
Ernst-Leitz-Straße 50
35578 Wetzlar
06441 21029-30
praevention@web.de
36251
Bad Hersfeld

Christina Heimeroth*

Christina Heimeroth*
Region-PLZ: 36251
Region: Bad Hersfeld
Dienststelle: Fachstelle für Suchtprävention im Landkreis Hersfeld-Rotenburg
Kaplangasse 1
36251 Bad Hersfeld
06621 61091
Christina.Heimeroth@ekkw.de
36341
Vogelsbergkreis

Wolfgang Weiser*

Wolfgang Weiser*
Region-PLZ: 36341
Region: Vogelsbergkreis
Dienststelle: Beratungszentrum Vogelsberg
Fachstelle für Suchtprävention
c/o Kohlstöcken 6
36163 Poppenhausen (Wasserkuppe)
06658 919594
wolfgang.weiser@bz-vogelsberg.de
37269
Werra-Meißner-Kreis

Harald Nolte*

Harald Nolte*
Region-PLZ: 37269
Region: Werra-Meißner-Kreis
Dienststelle: Diakonisches Werk Fachstelle für Suchtprävention
Leuchtbergstr. 10b
37269 Eschwege
05651 3394296
suchtpraevention@t-online.de
37269
Werra-Meißner-Kreis

Karin Falk*

Karin Falk*
Region-PLZ: 37269
Region: Werra-Meißner-Kreis
Dienststelle: Heilpädagogische Praxis Karin Falk
Obere Friedenstraße 14
37269 Eschwege
05651 331928
karin.falk@live.de
39340
Haldensleben

Martina Engelhard-Oxe

Region-PLZ: 39340
Region: Haldensleben
Dienststelle: Drogen- und Suchtberatng
Gröperstraße 12
39340 Haldensleben
03904 49840117
praevention-hdl@web.de
39340
Haldensleben

Inga Gelardi

Region-PLZ: 39340
Region: Haldensleben
Dienststelle: DRK Kreisverband Börde e.V.
Maschenpromenade 22
39340 Haldensleben
inga.gelardi@drk-boerde.de
39340
Haldensleben

Diana Grothe

Region-PLZ: 39340
Region: Haldensleben
Dienststelle: Drogen und Suchtberatungsstelle
Gröperstraße 12
39340 Haldensleben
03904 498 40117
suchtberatung-hdl@web.de
39340
Haldensleben

Christina Stolarczyk

Region-PLZ: 39340
Region: Haldensleben
Dienststelle: Landkreis Börde
Netzwerkstelle Frühe Hilfen und Kinderschutz
Bornsche Straße 2
39340 Haldensleben
03904 7240 4401
christina.stolarczyk@boerdekreis.de
41352
Rhein-Kreis Neuss

Andrea Kilian

Region-PLZ: 41352
Region: Rhein-Kreis Neuss
Dienststelle: Kreisjugendamt Neuss
Am Kirsmichhof 2
41352 Korschenbroich
02161 6104-5121
Andrea.Kilian@rhein-kreis-neuss.de
45128
Essen

Sonja Ahrens

Region-PLZ: 45128
Region: Essen
Dienststelle: VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen
Brennpunkten Ruhrgebiet e.V.
Brunnenstr. 29
45128 Essen
0201/24007594
sonja.ahrens@vkj.de
45130
Essen

Kathrin Schmidt*

Kathrin Schmidt*
Region-PLZ: 45130
Region: Essen
Dienststelle: Suchthilfe direkt Essen gGmbH
Hoffnungstraße 24
45127 Essen
0201 874297-12
schmidt@suchthilfe-direkt.de
45879
Gelsenkirchen

Nicole Franitza

Nicole Franitza
Region-PLZ: 45879
Region: Gelsenkirchen
Dienststelle: Mobiler Heilpädagogischer Dienst - GeKita
Wildenbruchplatz 7
45879 Gelsenkirchen
0178 8169269, 0209 1694257
nicole.franitza@gekita.de
46286
Dorsten

Ingetraut Naruhn

Region-PLZ: 46286
Region: Dorsten
Dienststelle: Bürgertreff Barkenberg e.V.
Barkenberger Allee 8
46286 Dorsten
02369 24416
i.naruhn@buergertreffbarkenberg.de
46483
Niederrhein/ südl. Ruhrgebiet

Margret Zulechner*

Margret Zulechner*
Region-PLZ: 46483
Region: Niederrhein/ südl. Ruhrgebiet
Flamer Mittelweg 18
46483 Wesel
0281 3008660 Mobil:017622684697
margret@zulechner.de
46649
Herne

Susanne Quest*

Susanne Quest*
Region-PLZ: 46649
Region: Herne
Dienststelle: Erziehungsberatungsstelle Herne
Wilhelmstraße 88
44649 Herne
02323 163648
Susanne.Quest@herne.de
47169
Duisburg

Heike Priebe

Region-PLZ: 47169
Region: Duisburg
Dienststelle: Soziale Dienste Runder Tisch
Marxloh e.V.
An der Paulskirche 3
47169 Duisburg
0203 93478344
info@rundertischmarxloh-ev.de
48231
Warendorf

Manfred Gesch*

Manfred Gesch*
Region-PLZ: 48231
Region: Warendorf
Dienststelle: Fachstelle für Suchtvorbeugung
Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V.
Königstraße 9
59227 Ahlen
02382 918690
gesch@drobs-online.de
49497
Mettingen

Birgitt Stahlhoff*

Birgitt Stahlhoff*
Region-PLZ: 49497
Region: Mettingen
Dienststelle: AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen
Berentelgweg 44
49497 Mettingen
05452 - 98110
b.stahlhoff@awo-msl-re.de
50678
Köln

Ulrike Marquardt*

Ulrike Marquardt*
Region-PLZ: 50678
Region: Köln
Dienststelle: Diakonie Köln und Region
s.t.a.r.k. Suchtvorbeugung
Kartäusergasse 9 - 11
50678 Köln
0221 1603848
suchtvorbeugung@diakonie-koeln.de
53127
Bonn

Dagmar Heß*

Dagmar Heß*
Region-PLZ: 53127
Region: Bonn
Dienststelle: update Fachstelle für Suchtprävention - Kinder-, Jugend, Elternberatung
Caritas/Diakonie
Uhlgasse 8
53127 Bonn
0228 6885880
dagmar.hess@cd-bonn.de
53127
Bonn

Jörg Cadsky*

Region-PLZ: 53127
Region: Bonn
Dienststelle: update Fachstelle für Suchtprävention -
Kinder-, Jugend-, Elternberatung Caritas/Diakonie
Uhlgasse 8
53127 Bonn
0228 6885880
joerg.cadsky@cd-bonn.de
53879
Euskirchen

Guido Lorbach

Guido Lorbach
Region-PLZ: 53879
Region: Euskirchen
Dienststelle: Kreis Euskirchen, Abteilung Jugend und Familie
Jülicher Ring 32
53879 Euskirchen
02251 15694
guido.lorbach@kreis-euskirchen.de
58636
Iserlohn

Rene Sadowski

Rene Sadowski
Region-PLZ: 58636
Region: Iserlohn
Dienststelle: Anonyme Drogenberatung e.V. Iserlohn
Am Dicken Turm 9
58636 Iserlohn
02371 835088
suchtpraevention@drobs-mk.de
58762
Altena - Märkischer Kreis

Helmut Wehn

Helmut Wehn
Region-PLZ: 58762
Region: Altena - Märkischer Kreis
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Str. 94
86156 Augsburg
02352-24678
wehn-helmut@freenet.de
59423
Unna

Gerhard Klöpper

Gerhard Klöpper
Region-PLZ: 59423
Region: Unna
Dienststelle: Drogenberatung Unna
Bahnhofstraße 3
59423 Unna
023032602
g.kloepper@suchthilfe-unna.de
59427
Unna

Carina Roos

Region-PLZ: 59427
Region: Unna
Dienststelle: OGS Grundschule Lünern
Lünerner Schulstraße 13
59427 Unna
02303 539950
ogs-luenern@spi-unna.de
59494
Soest

Kornelia Witt*

Kornelia Witt*
Region-PLZ: 59494
Region: Soest
Dienststelle: Kreis Soest; Abt. Gesundheit
Hoher Weg 1-3
59494 Soest
02921 - 302137
kornelia.witt@kreis-soest.de
59759
Arnsberg

Michael Voß*

Michael Voß*
Region-PLZ: 59759
Region: Arnsberg
Dienststelle: Stadt Arnsberg
Koordinationsstelle Suchtprävention
Goethestraße 16-18
59755 Arnsberg
02932 - 201 2205
suchtpraevention@arnsberg.de
60325
Frankfurt

Elton Sheme*

Elton Sheme*
Region-PLZ: 60325
Region: Frankfurt
015730688148
elton.sheme@web.de
61169
Wetteraukreis

Guido Glück*

Guido Glück*
Region-PLZ: 61169
Region: Wetteraukreis
Dienststelle: Fachstelle für Suchtprävention
Bismarckstraße 2
61169 Friedberg/Hessen
06031 72100
guido.glueck@jj-ev.de
61348
Bad Homburg

Angelika Hafemann

Angelika Hafemann
Region-PLZ: 61348
Region: Bad Homburg
Dienststelle: Fachstelle für Suchtprävention am Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe für den Hochtaunuskreis
Louisenstr. 9
61348 Bad Homburg
06172 6008-60
hafemann.praevention@jj-ev.de
63075
Offenbach

Yvonne Lahner

Region-PLZ: 63075
Region: Offenbach
Dienststelle: Hochschule RheinMain
Fachbereich Sozialwesen
069 / 27 29 85 98
Yvonne.Lahner@hs-rm.de
63100
Landkreis Offenbach

Rainer Ummenhofer*

Rainer Ummenhofer*
Region-PLZ: 63100
Region: Landkreis Offenbach
Dienststelle: Suchthilfezentrum Wildhof
Offenthaler Str. 75
63128 Dietzenbach
06074 - 6949616
rainer.ummenhofer@shz-wildhof.de
64289
Darmstadt

Christina Mai*

Christina Mai*
Region-PLZ: 64289
Region: Darmstadt
Dienststelle: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Fachstelle Suchtprävention
Mina-Rees-Straße 2
64295 Darmstadt
06151 8811524
C.Mai@ladadi.de
64342
Seeheim-Jugenheim

Tanja Maria Kleemann

Region-PLZ: 64342
Region: Seeheim-Jugenheim
Dienststelle: Kita Windrad
Weedring 2
64342 Seeheim-Jugenheim
06257 990-270
kita.windrad@seeheim-jugenheim.de
64546
Mörfelden - Walldorf

Wolfgang Rincker*

Wolfgang Rincker*
Region-PLZ: 64546
Region: Mörfelden - Walldorf
Dienststelle: Jugend-, Drogen- und Suchtberatung Mörfelden-Walldorf
Daimlerstraße 2A
64546 Mörfelden - Walldorf
06105 24676
w-rincker@t-online.de
65549
Landkreis Limburg-Weilburg

Sonja Schneider*

Sonja Schneider*
Region-PLZ: 65549
Region: Landkreis Limburg-Weilburg
Dienststelle: Fachstelle für Suchtprävention
Konrad-Kurzbold-Straße 3
65549 Limburg/Lahn
06431 22163-53
sonja.schneider@judro-limburg.de
66111
Saarbrücken

Hildegard Linicus-Rüssel*

Region-PLZ: 66111
Region: Saarbrücken
Dienststelle: Akademie für Erzieher und Erzieherinnen
am SBBZ Saarbrücken
Schmollerstraße 10
66111 Saarbrücken
0681 938020
h.linicus@sbbzsb.de
66111
Saarbrücken

Dorothee Lorson*

Region-PLZ: 66111
Region: Saarbrücken
Dienststelle: Akademie für Erzieher und Erzieherinnen
am SBBZ Saarbrücken
Schmollerstraße 10
66111 Saarbrücken
0681 938020
dorolorson@web.de
66111
Saarbrücken

Carsten Hebenthal*

Region-PLZ: 66111
Region: Saarbrücken
Dienststelle: Akademie für Erzieher und Erzieherinnen
am SBBZ Saarbrücken
Schmollerstraße 10
66111 Saarbrücken
0681 938020
hebenthal@t-online.de
66111
Saarbrücken

Christoph Groß-Somfleth

Region-PLZ: 66111
Region: Saarbrücken
Dienststelle: SBBZ Saarbrücken
Schmollerstr. 10
66111 Saarbrücken
0681 938020
verwaltung@sbzzsb.de
82256
Fürstenfeldbruck

Felicitas Bernhardt

Felicitas Bernhardt
Region-PLZ: 82256
Region: Fürstenfeldbruck
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Str. 94
86156 Augsburg
0821 4480 8596
felicitas.bernhardt@papilio.de
86150
Augsburg

Sarah Wehn

Sarah Wehn
Region-PLZ: 86150
Region: Augsburg
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Str. 94
86156 Augsburg
0821 4480 8596
sarah.wehn@papilio.de
86150
Augsburg

Heidi Scheer*

Heidi Scheer*
Region-PLZ: 86150
Region: Augsburg
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Straße 94
86156 Augsburg
0821 4480 8596
heidi.scheer@papilio.de
86150
Augsburg

Katja Pfalzgraf

Katja Pfalzgraf
Region-PLZ: 86150
Region: Augsburg
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Str. 94
86156 Augsburg
0821 4480 8596
katja.pfalzgraf@papilio.de
86156
Augsburg

Jennifer von Goerne*

Jennifer von Goerne*
Region-PLZ: 86156
Region: Augsburg
Dr.-Wilhelm-Lohmüller-Straße 31
86316 Friedberg
0176 23123406
jenniferlaura20@yahoo.com
86156
Augsburg

Michaela Ströher

Michaela Ströher
Region-PLZ: 86156
Region: Augsburg
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Str. 94
86156 Augsburg
0821 - 4480 - 8596
michaela.stroeher@papilio.de
86477
Adelsried

Michaela Lenhart

Michaela Lenhart
Region-PLZ: 86477
Region: Adelsried
Eichenstraße 29 A
86477 Adelsried
01712381658
info@seminar-training.net
89264
Weißenhorn

Anna Wenzel

Anna Wenzel
Region-PLZ: 89264
Region: Weißenhorn
Dienststelle: AWO Haus für Kinder
Herzog-Ludwig Str. 16
89264 Weißenhorn
07309-6437
anna.wenzel@awo-schwaben.de
89551
Königsbronn

Ruth Siemes-Frömmer*

Ruth Siemes-Frömmer*
Region-PLZ: 89551
Region: Königsbronn
Dienststelle: Papilio e.V.
Ulmer Str. 94
86156 Augsburg
0821 4480 5670
ruth.siemes-froemmer@papilio.de
89567
Sontheim/Brenz

Andrea Gebauer

Region-PLZ: 89567
Region: Sontheim/Brenz
Güssenstr. 12
89567 Sontheim/Brenz
07325 922324
ah_gebauer@t-online.de
90427
Nürnberg

Katharina Betzl

Region-PLZ: 90427
Region: Nürnberg
Dienststelle: Kinderzentren Kunterbunt gGmbH
Carl-Schwemmer-Str.9
90427 Regensburg
0911 47050810
katharina.betzl@kinderzentren.de
91952
Erlangen

Ilona Schwertner-Welker

Region-PLZ: 91952
Region: Erlangen
Dienststelle: Landratsamt Erlangen-Höchstadt Gesundheitsamt
Schubertstraße 14r
91952 Erlangen
09131 7144445
ilona.schwertner-welker@gmx.de
97702
Münnerstadt

Christian Zintl

Region-PLZ: 97702
Region: Münnerstadt
Dienststelle: Berufsbildungszentrum Münnerstadt
Schützenstraße 32
97702 Münnerstadt
0971 61232
christianzintl@bbz-muennerstadt.de

* Das Kindergartenpräventionsprogramm hieß bis 2016 einfach nur "Papilio". Da wir nun aber weitere Programme für die Zielgruppe der Unter-Dreijährigen und für den Übergang in die Grundschule entwickeln, bekam das Kindergartenprogramm einen präziseren Namen: "Papilio-3bis6".

** ErzieherIn verwenden wir vereinfacht für alle pädagogischen Fachkräfte in Kindertagesstätten.