Papilio in Thüringen

Aktuell sind wir auf der Suche nach Papilio-TrainerInnen in Thüringen. Wenn Sie Lust haben, sich in Thüringen für universelle Prävention in Kitas stark zu machen, oder wenn Sie als Kita an einer Papilio-Fortbildung interessiert sind, wenden Sie sich an

Papilio in Augsburg, Fon 0821 4480 8596, kontakt@papilio.de oder Kontaktformular.

Präventionspartner von Papilio in Thüringen

Im Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, ThILLM, laufen die Fäden zusammen: Es koordiniert und begleitet die Verbreitung von Papilio. Bis Dezember 2006 wurden zwölf Papilio-3bis6-TrainerInnen ausgebildet.

Ansprechpartnerin
Kristin Anhut
Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien
Heinrich-Heine-Allee 2 - 4, 99438 Bad Berka
Fon 036458 56-286
kristin.anhut@thillm.thueringen.de

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
finanzierte und ermöglichte die Umsetzung von Papilio-3bis6.


Logo BARMER

Die BARMER engagiert sich für Projekte und Programme, die Gesundheit für alle in der Kita erlebbar machen. Die Idee, bereits in Kitas die psychische Gesundheit der Kinder nachhaltig zu fördern, hat die BARMER überzeugt. Um gesundheitsförderliche Prozesse in der Kita anzuregen und zu etablieren, unterstützt sie die Umsetzung auf der Grundlage ihres gesetzlichen Auftrags zur Prävention und Gesundheitsförderung.
Mehr Infos unter www.barmer.de/g100186.

Prävention in Kitas: Machen Sie mit!

Wenn Sie sich für Fördermöglichkeiten der Papilio-Fortbildungen für Kitas, zum/r Papilio-TrainerIn oder zum Aufbau einer Kooperation interessieren, wenden Sie sich direkt an

Papilio in Augsburg, Fon 0821 4480 8596, kontakt@papilio.de oder Kontaktformular.

Wir informieren Sie gerne.