Prävention und Gesundheitsförderung mit Papilio in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein macht seit 2008 Prävention mit Papilio. Fachkräfte in Kitas setzen die Programme um und schützen damit Kinder frühzeitig gegen problematische Entwicklungen wie Gewalt und Sucht. Folgende Programme stehen von Papilio zur Verfügung:

  • Papilio-U3 – speziell für Fachkräfte, die Kinder unter drei betreuen
  • Papilio-3bis6 – mehr soziales Miteinander, weniger Auffälligkeiten im Kindergarten
  • Papilio-ElternClub – zur Intensivierung der Erziehungspartnerschaft
  • Papilio-Integration – für kultursensitive Pädagogik
  • Papilio-6bis9 – für ein besseres Klassenklima und soziales Lernen in der Grundschule

Basis für die Nutzung der Programme in der Kita oder Grundschule ist die jeweilige Fortbildung. Sie können sich bei Papilio auch zum/zur PräventionstrainerIn ausbilden lassen und die Fortbildungen dann selbst in Ihrer Region anbieten.

Zu den TrainerInnen-Fortbildungen

Fortbildungen in Schleswig-Holstein

Infolge der Corona-Krise …

… dürfen wir leider keine Fortbildungen durchführen – alle angemeldeten TeilnehmerInnen sind informiert. Sobald sich die Lage normalisiert, werden wir alle Termine aktualisieren. Wir bitten Sie, derzeit auf Einzelanfragen zu verzichten.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit und Kraft!

Detaillierte Infos zu Anmeldung, Ablauf und Inhalten erhalten Sie vom/von der jeweiligen TrainerIn.

Als TeilnehmerIn können Sie gemäß Präventionsgesetz (§ 20a SGB V) eine Förderung Ihrer Fortbildung bei einer Krankenkasse beantragen. Die Förderbedingungen sind kassenindividuell.

24.03.2020
25524
Itzehoe

Papilio-3bis6 Basisseminar

Seminar-ID: 2044
TrainerIn: Lisann Ziegler
Region: Itzehoe
Dienststelle: Gesundheitsamt Kreis Steinburg
Viktoriastr. 17a
25524 Itzehoe
04821 69531
ziegler@steinburg.de
Kosten auf Anfrage
Gesundheitsamt
Viktoriastr. 17a
25524 Itzehoe
Kontakt: 04821/ 96 531

24.03.2020, 08:30 - 17:00 Uhr
Modul I: Theoretische Grundlagen

25.03.2020, 08:30 - 17:00 Uhr
Modul II: Entwicklungsförderndes Erziehungsverhalten

23.04.2020, 13:30 - 17:00 Uhr
Modul IIIa: Kindorientierte Maßnahmen

30.04.2020, 13:30 - 17:00 Uhr
Modul IIIb: Fortsetzung Kindorientierte Maßnahmen

09.06.2020, 13:30 - 17:00 Uhr
Modul IV: Dokumentation und Qualitätssicherung

16.06.2020, 08:30 - 17:00 Uhr
Modul V: Elternarbeit

Modul VI: Integration und Reflexion: Termin nach Vereinbarung

Papilio-TrainerInnen in Schleswig-Holstein
Region
U3
3bis6
ElternClub
Integration
6bis9

* mit Zertifikat

23730
Neustadt

Marianne Unger

Marianne Unger
Region-PLZ: 23730
Region: Neustadt
Dienststelle: Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein
Vor dem Kremper Tor 19
23730 Neustadt
04561 - 512313
ungermarianne@gmx.de
23730
Ostholstein

Simone Biank

Region-PLZ: 23730
Region: Ostholstein
Dienststelle: Deutscher Kinderschutzbund
Kreisverband Ostholstein e.V.
Vor dem Kremper Tor 19
23730 Neustadt
01575 4401072
S.biank@kinderschutzbund-oh.de
25335
Elmshorn

Birgit Hadel

Birgit Hadel
Region-PLZ: 25335
Region: Elmshorn
Dienststelle: Diakonisches Werk Rantzau Münsterdorf gemeinnützige GmbH
Alter Markt 16
25335 Elmshorn
04121 9079216
hadel@die-diakonie.org
25335
Elmshorn

Nadja Baudry

Region-PLZ: 25335
Region: Elmshorn
Dienststelle: Suchtberatung Elmshorn
Alter Markt 16
25335 Elmshorn
04121-1445
baudry@die-diakonie.org
25524
Itzehoe

Lisann Ziegler

Region-PLZ: 25524
Region: Itzehoe
Dienststelle: Gesundheitsamt Kreis Steinburg
Viktoriastr. 17a
25524 Itzehoe
04821 69531
ziegler@steinburg.de

Ansprechpartnerin in Schleswig-Holstein

Birgit Hadel
Diakonisches Werk Rantzau-Münsterdorf gGmbH
Alter Markt 16
25335 Elmshorn
Fon 04121 9079216
hadel@die-diakonie.org
www.die-diakonie.org

Zahlen zur Prävention mit Papilio in Schleswig-Holstein

Prävention mit Papilio ist in Schleswig-Holstein erfolgreich. Wir haben hochgerechnet bereits über 26.000 Kinder in fast 100 Kitas erreicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen:

  • Papilio-3bis6: 15 TrainerInnen haben über 500 pädagogische Fachkräfte fortgebildet.
  • Papilio-ElternClub: 6 TrainerInnen haben 16 ElternClub-BegleiterInnen fortgebildet.

An 15 Tagen war Papilio mit der Augsburger Puppenkiste unterwegs, um auf die Notwendigkeit früher Prävention in Kitas und Grundschulen aufmerksam zu machen.

Auftakt 2008

Zum landesweiten Auftakt von Papilio-3bis6 am 16. Mai 2008 im Kieler Landeshaus begrüßte Bildungsministerin und Papilio-Schirmherrin Ute Erdsiek-Rave Abgeordnete, ErzieherInnen und Kinder.

Sie betonte: "Sucht und Gewalt sind gesellschaftliche Probleme, denen wir frühzeitig vorbeugen müssen. Deshalb unterstützt die Landesregierung Schleswig-Holstein den Einsatz des wissenschaftlich evaluierten Programms Papilio-3bis6. Es ist eine sinnvolle Investition in die Zukunft der Kinder unseres Landes und eine gute Ergänzung zu den bereits bestehenden Präventionsangeboten."

Präventionspartner von Papilio in Schleswig-Holstein

Logo Schleswig-Holstein

Das Ministerium für Bildung und Kultur unterstützt die Fortbildung der ErzieherInnen.

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein unterstützte die Verbreitung von Papilio, indem es die Fortbildung von zwölf Papilio-3bis6-TrainerInnen finanzierte.


Wenn Sie sich für Fördermöglichkeiten der Papilio-Fortbildungen für Kitas, zum/r Papilio-TrainerIn oder zum Aufbau einer Kooperation im Sinne einer kommunalen Präventionskette interessieren, wenden Sie sich an

Renate Weber, Papilio-Fortbildungsmanagement, Fon 0821 4480 8596, renate.weber@papilio.de.

Wir informieren Sie gerne.