Prävention mit Papilio in Niedersachsen

Die erste Initiative, Papilio einzuführen, ging vom Jugendamt Schaumburg aus. Die BARMER unterstützte dies im Landkreis Schaumburg finanziell. Insgesamt wurden in Niedersachsen bisher 49 ErzieherInnen fortgebildet. Mit der Umsetzung von Papilio-3bis6 setzen die Fachkräfte gleichzeitig auch viele Inhalte des Orientierungsplans für Kinder in Tageseinrichtungen bis zur Einschulung um. Die Details zu den Gemeinsamkeiten von Papilio-3bis6 und Orientierungsplan finden Sie in unserer Gegenüberstellung.

Wenn Sie sich für Fördermöglichkeiten der Papilio-Fortbildungen für Kitas, zum/r Papilio-TrainerIn oder zum Aufbau einer Kooperation im Sinne einer kommunalen Präventionskette interessieren, wenden Sie sich an

Bild Papilio-Akademie Renate Weber

Renate Weber, Papilio-Fortbildungsmanagement, Fon 0821 4480 8596, renate.weber@papilio.de.

Wir informieren Sie gerne.

Papilio-TrainerInnen in Niedersachsen

Zurzeit sind keine TrainerInnen-Daten verfügbar.

Präventionspartner von Papilio in Niedersachsen

Logo Jugendamt Landkreis Schaumburg

Jugendamt Landkreis Schaumburg