Prävention mit Papilio in Niedersachsen

Jetzt bewerben! Bis zu 16.000 € Stipendium für ErzieherInnen-Fachschulen

Papilio bietet seine Programminhalte interessierten ErzieherInnen-Fachschulen zur Integration ins Curriculum an und vergibt dafür Stipendien von bis zu 16.000 € pro Fachschule.

Konkret geht es um die beiden Programme Papilio-3bis6 und Papilio-U3. Es werden sechs Stipendien an Fachschulen vergeben, die diese Programme in die Ausbildung der ErzieherInnen integrieren möchten.

Bewerben Sie sich um das Papilio-Stipendium! Hier bekommen Sie das Bewerbungsformular für das Fachschul-Stipendium zum Download. Bewerbungsschluss: 30. Juni 2019

Das Stipendium wird durch die Unterstützung der AL Ventures gemeinnnützige GmbH (ALV) ermöglicht, die sich u.a. für die Gesundheit von Kindern durch Stärkung ihrer sozial-emotionalen Kompetenzen engagiert.

Ihre Fragen beantworten wir gerne unter Telefon 0821 - 4480 8596 oder per Mail kontakt@papilio.de.

Detaillierte Infos finden Sie in der Ausschreibung für das Fachschul-Stipendium der ALV.


 

Die erste Initiative, Papilio einzuführen, ging vom Jugendamt Schaumburg aus. Die BARMER unterstützte dies im Landkreis Schaumburg finanziell. Insgesamt wurden in Niedersachsen bisher 49 ErzieherInnen fortgebildet.

Papilio-TrainerInnen in Niedersachsen
Region
21423

Katharina Hepke

Katharina Hepke
Region-PLZ: 21423
Dienststelle: Papilio gGmbH
Ulmer Straße 94
86156 Augsburg
0821 4480 8596
katharina.hepke@papilio.de
31479
Auetal

Beate Schürmann*

Beate Schürmann*
Region-PLZ: 31479
Region: Auetal
Dienststelle: Familienzentrum Rolfshagen
Rolfshagener Str. 59
31749 Auetal
05753 1282
bschuermann65@web.de

Präventionspartner von Papilio in Niedersachsen

Logo Unser Präventionspartner BARMER

Die BARMER engagiert sich für Projekte und Programme, die Gesundheit für alle in der Kita erlebbar machen. Die Idee, bereits in Kitas die psychische Gesundheit der Kinder nachhaltig zu fördern, hat die BARMER überzeugt. Um gesundheitsförderliche Prozesse in der Kita anzuregen und zu etablieren, unterstützt sie die Umsetzung auf der Grundlage ihres gesetzlichen Auftrags zur Prävention und Gesundheitsförderung.

Mehr Infos unter www.barmer.de/g100186.

Prävention in Kitas: Machen Sie mit!

Wenn Sie sich für Fördermöglichkeiten der Papilio-Fortbildungen für Kitas, zum/r Papilio-TrainerIn oder zum Aufbau einer Kooperation interessieren, wenden Sie sich direkt an

Papilio in Augsburg, Fon 0821 4480 8596, kontakt@papilio.de oder Kontaktformular.

Wir informieren Sie gerne.

Bereits 2006-2014 ermöglichte die BARMER im Rahmen ihres Engagements zur Gesundheitsförderung finanziell die Verbreitung von Papilio-3bis6 im Landkreis Schaumburg.


Logo Jugendamt Landkreis Schaumburg

Jugendamt Landkreis Schaumburg