Prävention mit Papilio in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern macht seit 2006 Prävention mit Papilio. Fachkräfte in Kitas setzen die Programme um und schützen damit Kinder frühzeitig gegen problematische Entwicklungen wie Gewalt und Sucht. Folgende Programme stehen von Papilio zur Verfügung:

  • Papilio-U3 – speziell für Fachkräfte, die Kinder unter drei betreuen
  • Papilio-3bis6 – mehr soziales Miteinander, weniger Auffälligkeiten im Kindergarten
  • Papilio-ElternClub – zur Intensivierung der Erziehungspartnerschaft
  • Papilio-Integration – für kultursensitive Pädagogik
  • Papilio-6bis9 – für ein besseres Klassenklima und soziales Lernen in der Grundschule

Basis für die Nutzung der Programme in der Kita oder Grundschule ist die jeweilige Fortbildung. Sie können sich bei Papilio auch zum*zur Präventionstrainer*in ausbilden lassen und die Fortbildungen dann selbst in Ihrer Region anbieten.

Zu den Trainer*innen-Fortbildungen

Fortbildungen in Mecklenburg-Vorpommern

Detaillierte Infos zu Anmeldung, Ablauf und Inhalten erhalten Sie von den jeweiligen Trainer*innen.

Teilnehmende können gemäß Präventionsgesetz (§ 20a SGB V) eine Förderung ihrer Fortbildung bei einer Krankenkasse beantragen. Die Förderbedingungen sind kassenindividuell.

08.04.2022
23923
Wahrsow

Papilio-U3 Basisseminar

Seminar-ID: 2265
(bereits ausgebucht)
Trainer*in: Susanna Müller
Susanna MüllerRegion: Hamburg
Dienststelle: freiberuflich
Volksdorfer Damm 171
22359 Hamburg
0170 2760 474
s.m.sureal@gmx.de
Kosten auf Anfrage
Kita
Am Brink 1
23923 Wahrsow
Kontakt: 038821 60877

08.04.2022, 12:00 - 16:00 Uhr
Modul 1: Theoretische Grundlagen

06.05.2022, 08:30 - 15:30 Uhr
Modul 2: Vorläufer sozial-emotionaler Kompetenzen

07.05.2022, 08:30 - 15:30 Uhr
Modul 3: Temperament und Goodness of fit

27.05.2022, 08:30 - 15:30 Uhr
Modul 4: Bindung

28.05.2022, 08:30 - 15:30 Uhr
Modul 5: Feinfühligkeit

18.06.2022, 08:30 - 15:30 Uhr
Modul 6: Bindung und Eingewöhnung

20.08.2022, 08:30 - 15:30 Uhr
Modul 7: Erziehungspartnerschaft mit Eltern

24.09.2022, 08:30 - 15:30 Uhr
Modul 8: Achtsamkeit und Selbstfürsorge


Mit der Umsetzung des Programms im Kita-Alltag erfüllen die Fachkräfte gleichzeitig viele Inhalte und Ziele der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in Mecklenburg-Vorpommern. Die Details zu den Gemeinsamkeiten von Papilio-3bis6 und der Bildungskonzeption finden Sie in unserem Abgleich.

Papilio-Trainer*innen in Mecklenburg-Vorpommern
Region
U3
3bis6
ElternClub
Integration
6bis9

* mit Zertifikat

17309
Landkreis Vorpommern-Greifswald

Ines Gornig

Ines Gornig
Region-PLZ: 17309
Region: Landkreis Vorpommern-Greifswald
Dienststelle: Landkreis Vorpommern Greifswald
Jugendamt Sachgebiet Kita
An der Kürassierkaserne 9
17309 Pasewalk
03834 87602689
ines.gornig@kreis-vg.de
19053
Schwerin

Rainer Siedelberg

Rainer Siedelberg
Region-PLZ: 19053
Region: Schwerin
Dienststelle: Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV
LAKOST
Lübecker Str. 24 a
19053 Schwerin
0385 - 74529833
siedelberg@lakost-mv.de
19053
Schwerin

Christian Krieg

Region-PLZ: 19053
Region: Schwerin
Dienststelle: Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV
Lübecker Str. 24 a
19053 Schwerin
0385 7851560
krieg@lakost-mv.de
19053
Schwerin

Jana Micera

Jana Micera
Region-PLZ: 19053
Region: Schwerin
Dienststelle: Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV
LAKOST
Lübecker Str. 24a
19053 Schwerin
0385 7851560
micera@lakost-mv.de

Sozialministerin Stefanie Drese

"Ich bin sehr angetan vom Konzept. Das Programm Papilio-3bis6 stärkt die positive kindliche Entwicklung und trägt zur Prävention von Risiken wie Sucht und Gewalt bei."

Stefanie Drese

Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport in Mecklenburg-Vorpommern, Schirmherrin von Papilio-3bis6

Wenn Sie sich für Fördermöglichkeiten der Papilio-Fortbildungen für Kitas, zum*zur Papilio-Trainer*in oder zum Aufbau einer Kooperation im Sinne einer kommunalen Präventionskette interessieren, wenden Sie sich an

Bild Papilio-Akademie Renate Weber

Renate Weber, Papilio-Fortbildungsmanagement, Fon 0821 4480 8596, renate.weber@papilio.de.

Wir informieren Sie gerne.

Zahlen zur Prävention mit Papilio in Mecklenburg-Vorpommern

Prävention mit Papilio wird in Mecklenburg-Vorpommern bisher in über 100 Kitas umgesetzt. Wir haben hochgerechnet bereits über 17.000 Kinder erreicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen:

  • Papilio-3bis6: 14 Trainer*innen haben über 350 pädagogische Fachkräfte fortgebildet.
  • Papilio-ElternClub: 2 Trainer*Innen haben 13 ElternClub-Begleiter*innen fortgebildet.

An 4 Tagen war Papilio mit der Augsburger Puppenkiste unterwegs, um auf die Notwendigkeit früher Prävention in Kitas aufmerksam zu machen.

Präventionspartner von Papilio in Mecklenburg-Vorpommern

Kooperationspartner zur Umsetzung von Papilio sind die Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung Lakost und die Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern e.V.

Logo Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung (LAKOST)

Ansprechpartner

Rainer Siedelberg
Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen LAKOST
Lübecker Str. 24a,  19053 Schwerin
Fon 0385 - 78 51 560
E-Mail info@lakost-mv.de


Logo Mecklenburg-Vorpommern

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport unterstützt mit finanzieller Förderung die Einführung von Papilio.


Logo Unser Präventionspartner BARMER

Die BARMER ermöglicht durch ihr Engagement im Rahmen der Gesundheitsförderung seit Jahren die Umsetzung von Papilio-3bis6 in Mecklenburg-Vorpommern.