Partner der Umsetzung: Landesstellen für Suchtfragen

Landesstellen für Suchtfragen oder vergleichbare Einrichtungen übernehmen in mehreren Bundesländern die Vernetzungs- und Koordinationsarbeit, um Papilio in der Fläche einführen zu können.

Als Partner stellen sie Kontakte zwischen Papilio und den zuständigen Ministerien, aber auch zwischen Papilio und den einzelnen Präventionsfachstellen her. Sie übernehmen eine zentrale Betreuungs- und Vermittlungsrolle bei der Umsetzung der Papilio-Programme.

Mitarbeiter der einzelnen Präventionsfachstellen werden zu Papilio-TrainerInnen ausgebildet und integrieren die Seminartätigkeit zu Papilio in ihre Präventionsarbeit.

Folgende Landesstellen arbeiten mit Papilio zusammen:

Logo Berlin kompetent gesund kompetent gesund.de
Mehr zu Papilio in Berlin.
Logo Fachstelle im Land Berlin Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH
Mehr zu Papilio in Berlin.
Sucht.Hamburg Sucht.Hamburg gGmbH
Mehr zu Papilio in Hamburg.
Hessische Landesstelle für Suchtfragen Hessische Landesstelle für Suchtfragen
Mehr zu Papilio in Hessen.
LAKOST Mecklenburg-Vorpommern LAKOST Mecklenburg-Vorpommern
Mehr zu Papilio in Mecklenburg-Vorpommern.
  Mecklenburg-Vorpommern: Drogenberatungs- und Behandlungsstelle Anklam
Mehr zu Papilio in Mecklenburg-Vorpommern.