Prävention mit Papilio in Baden-Württemberg

Papilio macht seit 2010 Prävention in Baden-Württemberg in Heidenheim und in der Metropolregion Rhein-Neckar. Fachkräfte in Kitas und Grundschulen setzen unsere Programme um und schützen damit Kinder frühzeitig gegen problematische Entwicklungen wie Gewalt und Sucht.

Folgende Programme bieten wir an

  • Papilio-U3 – speziell für Fachkräfte, die Kinder unter drei betreuen
  • Papilio-3bis6 – mehr soziales Miteinander, weniger Auffälligkeiten im Kindergarten
  • Papilio-ElternClub – zur Intensivierung der Erziehungspartnerschaft
  • Papilio-Integration – für kultursensitive Pädagogik
  • Papilio-6bis9 – für ein besseres Klassenklima und soziales Lernen in der Grundschule

Basis für die Nutzung der Programme in der Kita oder Grundschule ist die jeweilige Fortbildung. Sie können sich bei uns auch zum/zur PräventionstrainerIn ausbilden lassen und die Fortbildungen dann selbst in Ihrer Region anbieten.

Zu den TrainerInnen-Fortbildungen

Fortbildungen in Baden-Württemberg

Wegen Corona …

… ist die Fortbildungsplanung für Sie und uns schwierig. Sprechen Sie uns an, wir planen individuell mit Ihnen.
Wir wünschen Ihnen weiter Gesundheit und Kraft!

Detaillierte Infos zu Anmeldung, Ablauf und Inhalten erhalten Sie vom*von der jeweiligen Trainer*in.

Teilnehmende können gemäß Präventionsgesetz (§ 20a SGB V) eine Förderung ihrer Fortbildung bei einer Krankenkasse beantragen. Die Förderbedingungen sind kassenindividuell.

Zurzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Papilio-TrainerInnen in Baden-Württemberg
Region
U3
3bis6
ElternClub
Integration
6bis9

* mit Zertifikat

89551
Königsbronn

Ruth Siemes-Frömmer

Ruth Siemes-Frömmer
Region-PLZ: 89551
Region: Königsbronn
Dienststelle: Papilio gGmbH
Ulmer Str. 94
86156 Augsburg
0821 4480 5670
ruth.siemes-froemmer@papilio.de
89567
Sontheim/Brenz

Andrea Gebauer

Region-PLZ: 89567
Region: Sontheim/Brenz
Güssenstr. 12
89567 Sontheim/Brenz
07325 922324
ah_gebauer@t-online.de

Für alle Fragen zu den Fortbildungen und Programmen wenden Sie sich an

Bild Papilio-Akademie Renate Weber

Renate Weber, Papilio-Fortbildungsmanagement, Fon 0821 4480 8596, renate.weber@papilio.de.
Wir informieren Sie gerne.

Zahlen zur Prävention mit Papilio in Baden-Württemberg

Prävention mit Papilio gibt es in Baden-Württemberg seit 2010. Wir haben hochgerechnet bereits über 7.000 Kinder in 17 Kitas und einer Schule erreicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen:

  • Papilio-3bis6: 3 TrainerInnen haben 137 pädagogische Fachkräfte fortgebildet.
  • Papilio-ElternClub: 2 TrainerInnen haben 12 ElternClub-BegleiterInnen fortgebildet.
  • Papilio-Integration: Eine TrainerIn hat 5 pädagogische Fachkräfte fortgebildet.
  • Papilio-6bis9: 3 Lehrkräfte wurden fortgebildet.
  • An 5 Tagen war Papilio mit der Augsburger Puppenkiste unterwegs, um auf die Notwendigkeit früher Prävention in Kitas und Grundschulen aufmerksam zu machen.

Präventionspartner von Papilio im Landkreis Heidenheim

Logo Landkreis Heidenheim

Die Einführung von Papilio-3bis6 im Landkreis Heidenheim läuft seit 2010 unter der Federführung des Landratsamtes Heidenheim und wird von Round Table 125 Heidenheim gefördert.

Ansprechpartner im Landratsamt Heidenheim

Peter Barth
Kommunaler Suchtbeauftragter Bildung und Prävention
Felsenstr. 36, 89518 Heidenheim
Fon 07321 321-2523
p.barth@landkreis-heidenheim.de

Logo Round Table Heidenheim Round Table 125 Heidenheim
Schießstr. 23, 89520 Heidenheim
Info des Round Table 125 zu Papilio

Die BARMER ermöglichte in Baden-Württemberg bis 2019 durch ihr Engagement im Rahmen der Gesundheitsförderung die Umsetzung von Papilio-3bis6.