Präsentationen und Vorträge von-über-mit Papilio

Sie interessieren sich für Papilio? Hier finden Sie Termine und Veranstaltungen, auf denen die Präventionsprogramme und -module von Papilio in verschiedenster Form vorgestellt werden oder wurden:

Präsentationen 2018

11./12. Juni 2018: Deutscher Präventionstag, Dresden. Papilio-Stand. Vortrag geplant.

15.-17. Mai 2018: 81. Deutscher Fürsorgetag des Deutschen Vereins, Stuttgart. Infostand zu Papilio. Details zum Dt. Fürsorgetag.

20./21. März 2018: Kongress Armut und Gesundheit, Berlin.

22. Februar 2018: Didacta, Hannover. 13 - 14 Uhr, CC Raum Leipzig, Workshop zu Papilio: "Das Recht des Kindes auf Gesundheit und Schutz – die Kita als sicherer Ort für einheimische und geflüchtete Kinder" (Referentin: Katharina Hepke).
Kindertagesstätten sollten für alle Kinder ein Ort der Zuflucht und Sicherheit darstellen. Doch wie gelingt das, wenn es darum geht, geflüchtete Kinder und ihre Familien zu unterstützen und gleichzeitig die einheimischen Kinder und Familien mit sprachlichen, kulturellen und sozialen Veränderungen vertraut zu machen? Der Workshop möchte anhand der Fortbildung „Papilio-Integration“ ErzieherInnen in der pädagogischen Arbeit mit Flüchtlingskindern und -familien bestärken und Handlungsunsicherheiten im Kita-Alltag abbauen.

Präsentationen 2017

18./19. November 2017: Bildungsfestival - Jugend braucht Freiräume! Auf dem Weg zur Jugendbildung und Jugendbeteiligung auf Augenhöhe, Leuphana Universität Lüneburg. Workshop "Kita-Präventionsprogramm Papilio-3bis6: Selbstbestimmtheit dank sozial-emotionaler Kompetenz" (Katharina Hepke).
Details unter www.bewirken.org/bildungsfestival/#1502357297971-1cdfefd2-91bf

14. November 2017: Nachhaltigkeitsfachtag Berlin. Workshop zu Papilio (Heidi Scheer).

24. Oktober 2017: Gesundheitsförderung in der Kita, Hannover. Workshop zur Vorstellung von Papilio-3bis6 als Praxisbeispiel (Katja Pfalzgraf, Papilio-Trainerin). Details zur Veranstaltung.

19./20. Juni 2017: 22. Deutscher Präventionstag, Hannover. Papilio-Stand in der Eilenriedehalle A, Nr. 2046 und 2 Vorträge. Details zu den Vorträgen mit Abstracts.

7. Juni 2017: Multiplikatorenkonferenz "Kommunale Suchtprävention", Hamburg. GKV-Bündnis für Gesundheit. Workshop "Aus der Praxis: Wie kann Vernetzung innerhalb einer Kommune aussehen?" (Referierende: Heidi Scheer (Papilio), Christoph Nowak (BARMER). Ausstellung auf dem Marktplatz.

30. Mai 2017: Multiplikatorenkonferenz "Kommunale Suchtprävention", Stuttgart. GKV-Bündnis für Gesundheit. Workshop "Aus der Praxis: Wie kann Vernetzung innerhalb einer Kommune aussehen?" (Referierende: Heidi Scheer (Papilio), Ewald Mukrasch (BARMER)). Ausstellung auf dem Marktplatz.

28.-30. März 2017: 16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag, Düsseldorf. Halle 4, Stand B43.

16./17. März 2017: Kongress Armut und Gesundheit, TU Berlin. Vortrag im Fachforum mit der BARMER: "Psychisch gesund in Kita, Schule und Ausbildung: Gemeinsam auf den Weg machen und Chancen nutzen" (Dr. Charlotte Peter, Leitung Entwicklung und Wissenschaft, Papilio e.V.).

14.-18. Februar 2017: Didacta - die Bildungsmesse, Stuttgart. Präsentation am Stand der BARMER. Vortrag 16. Februar, 13-14.30 Uhr, ICS (Int. Congresscenter), Raum C4.1.2: "Gewaltprävention im Kindergarten? 'Die Kinder sind doch noch so klein …'" (Ruth Siemes-Frömmer, Pädagogische Leitung Papilio e.V.).

Schirmherr Ulrich Wickert mit den Papilio-Mitarbeiterinnen Ruth Siemes-Frömmer und Sarah Wehn
Foto: Schirmherr Ulrich Wickert am Papilio-Stand auf der Didacta mit Ruth Siemes-Frömmer, pädagogische Leitung Papilio (Mitte) und Sarah Wehn, Öffentlichkeitsarbeit Papilio.

23.-24. Januar 2017: 1. Landespräventionskonferenz in Rheinland, Worms. Auftritt in Kooperation mit dem Präventionspartner BARMER. Präsentation zum Kindergarten-Präventionsprogramm Papilio-3bis6 (Katja Pfalzgraf, Papilio e.V.).

9. Januar 2017: Informationsveranstaltung für pädagogisches Fachpersonal und Interessierte über das Programm Papilio, Bramsche Engter. 15 Uhr, Gemeindehaus Bramsche Engter, Im alten Dorf 20. Veranstalter: Präventionsrat der Stadt Bramsche, Kontakt Telefon 05461 7039130, E-Mail praeventionsrat@bramsche.de.

Präsentationen 2016

17. November 2016: LZG Rheinland-Pfalz (Landeszentrale für Gesundheit Rheinland-Pfalz) - Jahrestagung der Arbeitskreise Suchtprävention. Papilio-Stand.

3. November 2016: 19. Fachtagung "Gesundheitsförderung in der Kita 2016". Schwerpunkt "Vielfalt leben", Bad Segeberg. Workshop Marianne Unger, Papilio-Trainerin: "Die Bedeutung frühkindlicher Gesundheitsförderung und Prävention - die Rolle der ErzieherIn im Papilio-Ansatz".
Flyer des Veranstalters

27. September 2016: Fachveranstaltung Prävention für pädagogisches Fachpersonal, Fachstelle für Suchtprävention, Sangerhausen, 17:30 Uhr. Katharina Hepke, Papilio-Trainerin, gibt Informationen über Papilio und beantwortet Fragen zum Präventionsansatz und zum Kindergarten-Programm.

26. September 2016: Fachtagung "Kinder in suchtbelasteten Familien wirksam unterstützen - was wird gebraucht?", Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt, Magdeburg. Vortrag und Workshop Katharina Hepke, Papilio-Trainerin: Vortrag "Kinder aus suchtbelasteten Familien fördern: z.B. Papilio - Programm zur Sucht- und Gewaltprävention im Elementarbereich". Workshop "Papilio - mehr als eine Methode".
Flyer Kinder in suchtbelasteten Familien wirksam unterstützen

10.-14. Juli 2016: Preventive interventions for pre-schools/kindergartens to promote children’s social, behavioral, and emotional development. Symposium at the 24th Biennial Meeting of the International Society for the Study of Behavioural Development, Vilnius, Lithuania. Hess, M. (Chair), & Scheithauer, H. (Co-Chair).
Präsentation: Hess, M., Wölfer, R., Mayer, H., Scheithauer, H. General and differential effectiveness of the preventive intervention program Papilio for Kindergarten Children: On the role of implementation quality.

6./7. Juni 2016: 21. Deutscher Präventionstag, Messe Magdeburg, Schwerpunktthema "Prävention und Freiheit. Zur Notwendigkeit eines Ethik-Diskurses". Papilio-Infostand in Halle 2, Standnr. 2042. Vortrag am 7. Juni 2016, 14 - 15 Uhr, Raum 9: "Prävention in Kitas: Ansätze, Nutzen und Programme am Beispiel Papilio".
von Prof. Dr. Thomas Kliche, Hochschule Magdeburg-Stendal, Heidrun Mayer, Papilio e.V., und Prof. Dr. Herbert Scheithauer, Freie Universität Berlin. Präsentation unter www.praeventionstag.de/nano.cms/vortraege/id/3379.

17./18. März 2016: Kongress Armut und Gesundheit - Der Public Health-Kongress in Deutschland mit dem Thema "Gesundheit ist gesetzt?!", Technische Universität Berlin.
Am Freitag, 18. März, um 11 Uhr wird sich Heidrun Mayer im Rahmen des Programmpunktes "Projekte guter Praxis" zusammen mit weiteren Vertreterinnen und Vertretern von Projekten guter Praxis, Trägern von Lebenswelten und Entscheidungsträgern in Form der Diskussionsmethode "Fishbowl" austauschen. Ziel dieser Diskussionsrunde ist es, eine Plattform für einen besseren Austausch zu schaffen. Hier geht's zum detaillierten Programm

16.-20. Februar 2016: didacta - die Bildungsmesse, Köln.
Sonderschaufläche in Halle 6.1, Stand A34: Ashoka präsentiert 14 Sozialunternehmen zu verschiedenen Themen. Papilio ist am 16. und 17. Februar am Stand vertreten.
Im Rahmen der Kita-Seminare im Congress-Centrum Nord: Workshop "Frühkindliche Prävention als Haltung?" von Heidrun Mayer. Übersicht Programm

Präsentationen 2015

7. November 2015: Berufsdienst und Gemeindienst Forum 2015/2016, Rotary International Distrikt 1940, Berlin, Deutschland.Vortrag: Scheithauer, H.. Entwicklungsförderung und Gewaltprävention für junge Menschen – Prävention mit evidenzbasierten Programmen am Beispiel Papilio.

6.-13. November 2015: Aktiontage "Sucht hat immer eine Geschichte" im Kreis Gütersloh.
Aktionstage der Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“. Es beteiligen sich über 100 Institutionen und Einrichtungen mit mehr als 120 Veranstaltungen. Ein Schwerpunkthema ist die frühe (Sucht-)Prävention im Elementarbereich: Mehrere Kitas bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote an: u.a. den Spielzeug-macht-Ferien-Tag, Paula und die Kistenkobolde, eine Papilio-Theater-AG oder eine Foto-Ausstellung „So funktioniert Papilio!“.

4. November 2015: Im Rahmen des Fachtags der Landeszentrale für Gesundheit in Bayern unter dem Motto "Perspektiven der Prävention und Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen in Forschung und Praxis" präsentiert Heidrun Mayer ab 13:15 Uhr Inhalte zu Papilio. Nähere Informationen unter http://www.lzg-bayern.de/aktuelles.html

9. Oktober 2015: Fachtagung "Braucht es ein ganzes Dorf?" Lebenslagen und Bedürfnisse von Familien in den Frühen Hilfen, Nürnberg. Heidi Scheer: Ressourcenorientierte Erziehungspartnerschaft: Der Papilio-ElternClub. Vortrag.

21./22. September 2015: Prävention gestern, heute, morgen - eine Zeitreise. Mit Papilio die psychosoziale Gesundheit von Kindern fördern. Fachsymposium, Wiesbaden.
Downloads zum Fachsymposium in Wiesbaden.

8./9. Juni 2015: 20. Deutscher Präventionstag, Frankfurt/Main. Papilio-Stand.

13. März 2015: Praxis Forum Kindheit, Jugendherberge Köln-Riehl. Das Thema lautet dieses Mal "Emotionale und soziale Kompetenzen: Konzepte zur Förderung von Kindern und zur Begleitung von Eltern durch pädagogische Fachkräfte". Heidi Scheer von Papilio e.V. leitet den Workshop "Förderung der psychosozialen Gesundheit von Kindern und Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern am Beispiel der Papilio-Programme".

5./6. März 2015: Kongress Armut und Gesundheit, Berlin. Vortrag Charlotte Peter, Papilio e.V.: "Gesundheitsförderung im Setting Kindertagesstätte: Haltung und Wertschätzung in der Zusammenarbeit mit Eltern – der ElternClub im Papilio-Programm"

Präsentationen 2014

27./28. November 2014: Jeder Tag ist Elternabend! Eltern gewinnen, Partnerschaften stärken, Kinder fördern. Downloads zum Fachsymposium in Augsburg.

25. November 2014: Mediensozialisation in der Kita - Faszination und Sucht, im BBZ Münnerstadt. Impulsreferat "Sozial-emotionale Kompetenz als Grundlage für den Umgang mit Medien" und Workshop "Emotionale Kompetenz ganz praktisch" von Heidi Scheer. Geschlossene Veranstalltung, Veranstalter: Landratsamt Bad Kissingen und Landratsamt Rhön-Grabfeld.

3.-5. Juni 2014: 15. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag, Berlin. Papilio-Stand.

12./13. Mai 2014: 19. Deutscher Präventionstag, Karlsruhe. Papilio-Stand im EG der Stadthalle und Vortrag "Präventionsprogramme - Mehr als die Summe der einzelnen Teile?"

28. März 2014: Stiftung Wohlfahrtspflege NRW - Beiratssitzung, Düsseldorf. Scheithauer, H., Peter, C., & Mayer, H. (2014, März). Präsentation der Ergebnisse im Papilio-Projekt NRW.

21. März 2014: Fachtag in Stollberg. Aufführungen "Paula und die Kistenkobolde" mit der Augsburger Puppenkiste und Fachvortrag Heidrun Mayer (Vorsitzende Papilio e.V.) zur Einführung und Bedeutung von Papilio.

13./14. März 2014: Kongress Armut und Gesundheit, Berlin. Vortrag Heidrun Mayer, Papilio e.V.: "Förderung der psychosozialen Gesundheit von Kindern am Beispiel von Papilio".

21. Februar 2014: Fachtag Kindergesundheit der Justus-Liebig-Universität Gießen und der AOK Hessen für Erzieherinnen. Workshop von Lina Wallus (Papilio e.V.) mit Christina Mai (AOK): "Das Papilio-Programm in der Praxis".

8. Februar 2014: Tag der offenen Tür am SBBZ Saarbrücken. Präsentation Papilio, Gebäude C 104.

5. Februar 2014: Ringvorlesung im Rahmen des Masterstudiengangs Frühe Kindheit "Forschung und Praxis", Universität Konstanz und Pädagogische Hochschule Thurgau. Vortrag Lina Wallus, Papilio e.V., in Thurgau: "Vorbeugung gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt; Förderung sozial-emotionaler Kompetenz im Kindergarten".