Fortbildung zum/r TrainerIn für Papilio-Integration

MultiplikatorIn für die Fortbildung von ErzieherInnen zum kultursensitiven Umgang mit Kindern mit Migrations- und Fluchthintergrund und ihren Eltern

Sie haben die Möglichkeit, als MultiplikatorIn den Kitas Ihrer Region das Praxisseminar Papilio-Integration anzubieten.

Papilio-Integration bestärkt ErzieherInnen in der pädagogischen Arbeit mit eingereisten Kindern (Migrations- und/oder Fluchthintergrund) und baut Handlungsunsicherheiten im Kita-Alltag ab. Als TrainerIn erhöhen Sie die interkulturelle Kompetenz der ErzieherInnen: mit diversen Methoden und Übungen zur Wissensvermittlung, Reflexion sowie konkreten Beispielen interkulturellen Handelns.

Inhalte:

  • Familien- und Bildungskulturen in den Hauptherkunftsländern
  • Kultur und deren Einfluss auf unser Denken und Handeln
  • Traumatisierung im Kindesalter und ErzieherIn-Kind-Interaktion
  • Kultursensitiver Umgang mit Materialien und Routinen im Kita-Alltag
  • Strategien zum Erreichen der Eltern
  • Interkulturelle Kommunikation
Zielgruppen Papilio-TrainerInnen und andere Erwachsenenbildner mit Kenntnissen um interkulturelle Hintergründe.
Referentin Katharina Hepke, PrainerIn für Papilio-Integration und Papilio-3bis6-Trainerin
Umfang 16 UE verteilt auf 3 Tage* + Nachhaltigkeitstreffen
(*Späte Anreise Tag 1 und frühe Abreise Tag 3)
TeilnehmerInnenzahl max. 12

 

Termin 26.-28.02.2019 in Augsburg

Ort: Papilio, Ulmer Str. 94, 86156 Augsburg
Download Seminarinfos und Anmeldeformular Termin Augsburg

Teilnahmegebühr: 390,- €
Teilnahmegebühr inklusive Skript, TrainerInnen-Handbuch, TrainerInnen-Box mit Schulungsmaterial. Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht inbegriffen.

Eine Förderung durch die BARMER für TeilnehmerInnen aus 15 Bundesländern und durch die AOK in Hessen ist möglich. Fragen Sie dazu gerne bei uns nach!

Bild Papilio-Akademie Renate Weber

Renate Weber, Papilio-Fortbildungsmanagement, Fon 0821 4480 8596, renate.weber@papilio.de.