Stiftungen helfen Papilio

Papilio mit seinem gesundheitsfördernden Anliegen mit Fokus auf Kinder erhält partnerschaftliche Unterstützung durch mehrere Stiftungen, die in diesem Sinne ausgerichtet sind. Nachfolgend ein Teil dieser Stiftungen - nicht alle wollen genannt sein:

Deutsches Forum Kriminalprävention Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK)
Das DFK unterstützte Papilio seit 2016 bei zwei Projekten:
- Entwicklung eines Integrationsmoduls für Kinder mit Fluchterfahrungen und Migrationshintergrund, zur Fortbildung von ErzieherInnen
- Vorstudie zu einer Kosten-Nutzen-Abschätzung für die Wirkungseffizienz von Papilio
  Die gemeinnützige Auridis GmbH unterstützt die Verbreitung wirksamer Angebote für Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren, insbesondere aus sozial belasteten Familien. Auridis unterstützt Papilio seit 2010 finanziell bei der Verbreitung des Angebots sowie durch Beratung und Netzwerkkontakte.
Robert Bosch Stiftung Robert Bosch Stiftung
Anliegen der Stiftung im Sinne ihres Gründers Robert Bosch ist die Verbesserung der gesundheitlichen Verhältnisse sowie des sittlichen und geistigen Niveaus der Menschen. Die Robert Bosch Stiftung unterstützte Papilio bei der Einführung in Deutschland mit zwei Stellen und förderte das Projekt "Einbindung von Papilio in die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern". Aktuell ist die Robert-Bosch-Stiftung Partner im Rahmen ihres Förderschwerpunkts Prävention.

2011 hat die Robert Bosch Stiftung Heidrun Mayer für ihr zukunftsweisendes Engagement ausgezeichnet.
Mehr zur Auszeichnung 2011
Stiftung Wohlfahrtspflege NRW

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW
Die Stiftung förderte von 2009 bis 2014 ein Modellprojekt in Stadtteilen mit besonderem Erneuerungsbedarf ("soziale Brennpunkte"), mit dem überprüft wurde, ob Teile der Papilio-3bis6-Fortbildung für Kitas angepasst werden müssen, die besonders viele Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten betreuen. Die Stiftung unterstützt vor allem Projekte, die benachteiligten Kindern positive Perspektiven eröffnen.

Mehr zum Modellprojekt in NRW
Zur Stiftung Wohlfahrtspflege www.sw.nrw.de

Logo betapharm Stiftung betapharm Stiftung
Anliegen der Stiftung ist die psychosoziale Gesundheit von Kindern. Die betapharm Stiftung unterstützte 2003 bis 2010 die Entwicklung von Papilio-3bis6 sowie die Papilio-Tournee mit der Augsburger Puppenkiste, mit der Papilio-3bis6 in Deutschland bekannt gemacht und die Aufmerksamkeit und Sensibilität für die frühzeitige Prävention in der Kita geweckt wird.