AOK Hessen: Präventionspartner von Papilio

Logo AOK Hessen

Die AOK fördert Suchtprävention mit dem Kitaprogramm Papilio-3bis6 in Hessen seit über 10 Jahren.

Die AOK Hessen fördert alle Papilio-3bis6-Fortbildungen.

Für die ErzieherInnen-Fortbildungen werden in jedem Fall die Materialkosten und die Nutzungsgebühren übernommen. Zudem stellt die AOK seit 2017 jährlich eine große Summe für Stipendien zur Verfügung. Interessierte Kitas und ErzieherInnen wenden sich an die zuständigen TrainerInnen.

Außerdem fördert die AOK in Landkreisen, in denen noch keine Papilio-TrainerIn zur Verfügung steht, die TrainerInnen-Fortbildung mit 75 % der Kosten. InteressentInnen für diese Regionen wenden sich an Papilio:

Papilio in Augsburg, Fon 0821 4480 8596, kontakt@papilio.de oder Kontaktformular.
Papilio-TrainerInnen in Hessen

AOK-Stipendium 2017/18: Über 80 ErzieherInnen haben bereits profitiert

Dank des Präventionsgesetzes kann die AOK die Förderung in Form von Stipendien intensivieren.

2017/18 wurden Stipendien an 82 ErzieherInnen in 13 hessischen Kitas vergeben.