Kleines Mädchen ganz groß

Jovana (12) steht vor einem Papilio-Plakat.

Hätten Sie sie erkannt? Die heute 12-jährige Jovana auf dem Foto ist DAS Papilio-Gesicht.

Dabei ist es reiner Zufall, dass Jovanas Mutter entdeckte, wie „berühmt“ ihr ältestes Kind heute ist. Bei der Anmeldung ihres Jüngsten in der Kita sah sie einen Papilio-Flyer – mit Jovana auf dem Titel.

„Im ersten Moment war ich nicht so glücklich und auch verunsichert“, gesteht Sandra Rößle. „Ist das wirklich meine Jovana? Und warum ist sie so prominent auf dem Flyer abgedruckt?“

Ein Kontakt zu Papilio klärte alles auf. Das Bild war bei einem offiziellen Fototermin (natürlich mit Einverständnis der Eltern) in der Kita im Raum Augsburg entstanden, die auch Jovana damals besuchte. Das Foto wurde aufgenommen, als es im Stuhlkreis um „Paula und die Kistenkobolde“, also den Umgang mit Gefühlen, ging.

Die Papilio-Mitarbeiterinnen waren begeistert von diesem Bild: Es strahlt Freude und Miteinander aus und passt deshalb gut zu den Werten von Papilio. Deshalb verwendeten sie es fortan für Poster, Flyer, Infoblätter und Broschüren.

Auf den telefonischen Kontakt folgte ein Besuch bei Papilio in Augsburg: Die ganze Familie besichtigte die Büroräume und erfuhr im Detail, welche Programme es bei Papilio gibt und wie diese quasi mit Jovanas Hilfe bundesweit verbreitet werden.

Jovana hat nichts von ihrer bezaubernden Ausstrahlung verloren. Die 12-Jährige fand die Idee eines Foto-Shootings mit ihrem „jüngeren Ich“ super :)

Zurück